Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Radsatzmanagement von Morgen (part 2)
Beitrag vom 14. September 2021

Live-Daten aus dem Betrieb von Radsätzen tragen wesentlich zur Wahl der richtigen Instandhaltungsstrategie und zur Bedarfsplanung bei.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Radsatzmanagement von Morgen (part 2)
Beitrag vom 14. September 2021

Live-Daten aus dem Betrieb von Radsätzen tragen wesentlich zur Wahl der richtigen Instandhaltungsstrategie und zur Bedarfsplanung bei.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Radsatzmanagement von Morgen – getrieben durch Erfahrung, realisiert durch Software
Beitrag vom 30. August 2021

Radsätze werden im Betrieb hohen Belastungen ausgesetzt. Dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen für die Instandhaltung. Mittels vorausschauendem Radsatzmanagement kann sowohl die Verfügbarkeit gewährleistet als auch die Lebenszykluskosten gesenkt werden.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Rail Workshop: Ein effizientes und digitales Werkstattmanagement!
Beitrag vom 8. Juli 2021

Egal ob geplante Instandhaltungstätigkeiten oder spontane Gebrechen – Werkstätten für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen müssen perfekt durchorganisiert sein, um auch bei hoher Auftragslage schnell handeln zu können, ohne dass die Qualität darunter leidet. Rail Workshop ist eine Komplett-Softwarelösung für Werkstätten-Betreiber, die auch wesentlich bei der Einhaltung der ECM 4-Regulatorien unterstützt.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
Gut vernetzt durch ganz Europa mit innovativen Instandhaltungslösungen
Beitrag vom 17. Juni 2021

Bei grenzüberschreitenden Fahrten eines Schienenfahrzeuges kann im Fall von technischen Problemen ein Werkstattbesuch bei einer externen Werkstatt im Ausland notwendig sein. Die Softwarelösungen von BOOM Software ermöglichen einen schnellen und unkomplizierten Austausch von Informationen zwischen Asset Manager und der externen Werkstätte.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Assetmanagement schreibt man mit “D” wie Daten.
Beitrag vom 26. Mai 2021

Moderne Instandhaltung muss für die MitarbeiterInnen Zustandsaussagen über das Fahrzeug, Instandhaltungsempfehlungen und Prognosen liefern. Nur so ist ein möglichst effizientes und wettbewerbsfähiges Arbeiten realisierbar.

Mehr
Head of R&D: Roman Bobik
Roman
Smart-Data und die Schiene: EVUs in der Pflicht
Beitrag vom 10. Februar 2021

Sensoren ermöglichen die Erfassung einer Vielzahl von Daten, die in Echtzeit Informationen über den Zustand von Schienenfahrzeugen liefern.

Mehr
Bettina
Bettina
Digitalisierung als Zukunftsfaktor in der Mobilität
Beitrag vom 4. Februar 2021

Frau Dipl. Ing. Zengerer ist Geschäftsführerin des steirischen Mobilitätsclusters ACstyria. Von ihr wollten wir wissen, wie sie die Entwicklung des Mobilitätssektors unter Einfluss der Digitalisierung sieht.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
EVUs auf Erfolgskurs: mit Lean Smart Maintenance an die Spitze
Beitrag vom 28. Januar 2021

Die Lean Smart Maintenance steigert nicht nur die Effizienz, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Fahrzeugen und Werkstätten. Sie stellt auch klar einen betriebswirtschaftlichen und strategischen Vorteil für EVUs dar!

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
„After-Sales“ als Game Changer der Bahnindustrie
Beitrag vom 20. Januar 2021

Den erhöhten Wettbewerbsdruck am Markt spüren auch die Werkstätten. Für sie gilt es die Stehzeiten von Abstellung bis Wiederinbetriebnahme so kurz wie möglich zu halten.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
Die Herausforderungen auf der Schiene 2021: digitaler Mauerfall zwischen ECM2 & ECM3
Beitrag vom 14. Januar 2021

2021 steht für uns bei Boom Software unter dem Motto „Effizienz auf der Schiene programmierbar machen“.

Mehr
Bettina
Bettina
Digitalisierung als Schlüsselfaktor für Prozessoptimierungen bei DB Cargo
Beitrag vom 17. Dezember 2020

Täglich sind von der DB Cargo 2.732 Züge im Einsatz um für ein entsprechendes Angebot auf Schiene zu sorgen. Damit der reibungslose Gütertransport sichergestellt werden kann, müssen Abläufe optimal funktionieren.

Mehr
Head of R&D: Roman Bobik
Roman
Erhalten Sie nicht eine, sondern Ihre Lösung!
Beitrag vom 19. November 2020

Wenn die am Markt verfügbaren Standard-Softwarelösungen nicht zum Geschäftsmodell oder zu den Unternehmensprozessen des Betriebes passen, ist der Einsatz einer individuellen Softwarelösung unausweichlich.

Mehr
Bettina
Bettina
Die lückenlose Dokumentation über den gesamten Lebenszyklus eines Schienenfahrzeugs hinweg
Beitrag vom 12. November 2020

Um die Sicherheit im Bahnbetrieb gewährleisten zu können, müssen laufend Ereignisse rund um das Schienenfahrzeug dokumentiert und analysiert werden. Mit dieser Pflicht kommt zugleich ein großer Dokumentationsaufwand für die beteiligten Stellen mit sich.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Gewährleistung der Sicherheit im System Bahn durch innovative Fahrzeuginstandhaltung
Beitrag vom 8. Oktober 2020

Schon heute zählt die Eisenbahn in Europa zu den sichersten und modernsten Verkehrsmitteln. Datengetriebene Softwaremodelle und Digitalisierungsinitiativen liefern umfangreiche neue Potenziale für die Gewährleitung und Erhöhung der Sicherheit in der Bahnverkehrstechnik.

Mehr
Bettina
Bettina
Unsere Profis sind Ihre Experten
Beitrag vom 3. September 2020

Unsere Boom Rail Solutions verbinden Software mit Bahn Expertise. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit unterschiedlichen Kunden und Partnern im Bahnbereich haben wir wertvolles Fachwissen aufgebaut.

Mehr
Head of R&D: Roman Bobik
Roman
Bahn frei für Rail Workshop
Beitrag vom 3. September 2020

Rail Workshop ist die standardisierte Softwarelösung für ein effizientes und digitales Werkstatt-Management.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
Megatrend Digitalisierung - Wettbewerbsvorteile für Werkstätten
Beitrag vom 10. August 2020

Steigende Anforderungen an die Produktivität und Fahrzeugverfügbarkeit, strenge Qualitäts- und Sicherheitsvorgaben: Die rasant verändernden Rahmenbedingungen setzen Bahnverkehrsunternehmen unter Druck. Die digitale Werkstätte verspricht neue Möglichkeiten und Lösungen.

Mehr
Head of R&D: Roman Bobik
Roman
Rail Asset - die Software, die Ihr Schienenfahrzeug in den Mittelpunkt stellt
Beitrag vom 6. August 2020

365 Tage im Jahr Ihre Schienenfahrzeuge im Blick haben? Durch unsere Rail Asset Biografie wird dies möglich.

Mehr
Head of R&D: Roman Bobik
Roman
ECM Verordnung EU 2019/779, was ist neu?
Beitrag vom 30. Juni 2020

Mit der EU Verordnung 445/2011 wurde die „Entity in Charge for Maintenance“ (ECM) als ein System zur Zertifizierung von, „für die Instandhaltung von Güterwagen zuständigen Stellen“, in Kraft gesetzt.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
Digital Twin – Das Schienenfahrzeug als virtuelles Asset im Flottenmanagement
Beitrag vom 30. Juni 2020

Kürzere Durchlaufzeiten und verbesserte Effizienz durch kontinuierliche Echtzeit-Datenanalyse. Profitieren Sie von einer ganzheitlichen Sicht auf Ihr Fahrzeug: 360° an 365 Tagen.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Rail Asset: Kompatibel mit Calipri-Messdaten
Beitrag vom 30. Juni 2020

Volle Schnittstellen-Flexibilität liefert BOOM Software insbesondere im Modul Rail Asset. BOOM hat für den Auto-Import von Daten des weltweit agierenden Messtechnik-Unternehmens NEXTSENSE eine eigene Schnittstelle implementiert. Somit können Messdaten durch das Messgerät Calipri automatisiert in Rail Asset importiert werden.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
MA²: Vorausschauende Instandhaltung für ÖBB-Technische Services prämiert
Beitrag vom 30. Juni 2020

Mehr als “auf Schiene”: Gemeinsam mit den ÖBB-Technische Services erobert BOOM Software mit einem vorausdenken Instandhaltungskonzept den zweiten Platz beim Maintenance Award Austria (MA²).

Mehr
Tanja
Tanja
20 Jahre Erfolgskooperation in Zahlen: Boom und ÖBB Technische Services
Beitrag vom 30. Juni 2020

Seit 1999 ist der BOOM MAINTENANCE MANAGER die Lösung im Auftragsmanagement der ÖBB-Technische Services GmbH. Der BMM wurde auf die Bedürfnisse der ÖBB zugeschnitten und ist heute ein zentrales, unentbehrliches Tool für das ÖBB-TS-Team. Wir haben BOOM-Vorstand Bora MAN interviewt!

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
4.0 Fragen an ÖBB Holding-CEO Andreas Matthä
Beitrag vom 3. Juni 2020

Zu Gast in der Südsteiermark: Niemand Geringerer als ÖBB Holding-CEO Andreas Matthä besuchte die BOOM Software im vergangenen Oktober. Im Gespräch beantwortete er 4.0 Fragen zu Digitalisierung und Instandhaltung.

Mehr
Mehr Blogbeiträge anzeigen

EVENTS & NEWS

Holen Sie sich Informationen zu unseren geplanten Messeauftritten, Konferenzteilnahmen und anderen News.

Alle Events und News anzeigen
Beitrag vom 18. Juni 2020
Vor 25 Jahren hat es BOOM gemacht

Wir feiern 25 Jahre Erfolgsgeschichte.
25 Jahre, die unser Branchen-Knowhow und unsere Software-Expertise auf ein nächstes Level gebracht haben.

Mehr lesen
Beitrag vom 21. April 2021
Boom Software startet Eventreihe RailVoice!

Mit der hauseigenen Webinar-Serie „RailVoice“, die am vergangenen Donnerstag gestartet ist, schafft Boom Software eine Plattform für Austausch zwischen Unternehmen und ExpertInnen im Bahnbereich.

Mehr lesen
15.02.2022
11. International Railway Summit
Berlin

Der International Railway Summit bringt Entscheider und Experten der Bahnindustrie aus aller Welt zusammen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft der Bahn.

Mehr lesen