InnoTrans2022

InnoTrans 2022

An vier Tagen im September kommt in Berlin die Welt der Schienenverkehrstechnik zum Austausch zusammen, denn hier findet die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik statt. Auf 200.000 m² Messegelände werden fünf Segmente präsentiert: Railway Technology, Railway Infrastructure, Public Transport, Interiors und Tunnel Construction. Mehr zur InnoTrans erfahren Sie auf der Website des Veranstalters.

Let’s Talk Rail!

Die diesjährige InnoTrans wird für uns etwas ganz Besonderes sein.
Zum ersten Mal werden wir unsere Boom Bus & Rail Solutions in ihrer Gesamtheit dem großen Publikum präsentieren.

Wir laden Hersteller, Eigentümer, Betreiber, Vermieter, Instandhalter, Werkstätten, Gleisbauer, Infrastrukturbetreiber und Unternehmen des ÖPNV herzlich auf unseren Messestand ein, um unsere Softwarelösungen für die Bahn und den öffentlichen Nahverkehr kennenzulernen:

Halle 6.2, Stand 260

Wir freuen uns auf Sie!

Boom am InnoTrans Geländeplan

Die Steiermark hautnah erleben

Die Steiermark wird auch als „das grüne Herz Österreichs“ bezeichnet. Dort stammen wir her und sind sehr stolz darauf. Unser Bundesland hat einiges zu bieten und ist reich an Kultur und Tradition.

Am Mittwoch, den 21.09.2022, laden wir alle Gäste recht herzlich auf unseren Messestand ein, um gemeinsam eine Reise in die südliche Steiermark zu unternehmen. Erleben Sie die Steiermark mit all Ihren Sinnen. Start der Veranstaltung ist um 15 Uhr.

InnoTrans Standparty Boom

    Es ist keine Voranmeldung erforderlich. Für eine einfachere Planung würden wir uns jedoch freuen, wenn Sie vorab unverbindlich bekannt geben, dass wir bei unserer Veranstaltung mit Ihnen rechnen dürfen.

    Neuheiten für Bahn und ÖPNV

    Asset Biografie: Lernen Sie Ihre Fahrzeuge kennen

    Wissen Sie, wie jedes Ihrer Fahrzeuge technisch aufgebaut ist? Welche Komponenten gerade eingebaut sind und wie diese instand zu halten sind? Unsere Boom Bus & Rail Solutions liefern Antworten auf diese Fragen.

    Mit der Asset Biografie – als Bestandteil unseres Standard-Produktumfangs – haben Sie Ihre Fahrzeuge stets im Blick und kennen den Zustand jedes einzelnen.

    Wie tief Sie in die Komponentenstruktur eintauchen, bleibt Ihnen überlassen. Die Softwarelösung gibt Ihnen die Freiheit, die Sie wollen. Auf der InnoTrans möchten wir Ihnen die optimale Dimension präsentieren – verlieren Sie sich nicht im Detail, sondern holen Sie die relevanten Informationen heraus.

    Digitalisierung des Bahngeschäfts

    Durchgängige ÖPNV Standard-Softwarelösung

    Egal ob Fahrzeuge, die Werkstatt, den Betriebshof, oder die Infrastruktur – die Boom Bus & Rail Solutions bilden eine durchgängige Lösung, die den gesamten Instandhaltungsprozess abbildet.

    Lassen Sie sich von unseren Experten zeigen, wie diese rollen- und prozessorientierte Lösung Transparenz schafft und die Effizienz in Ihrem Unternehmen steigert.

    Mehr Informationen

    Zielgruppen ÖPNV

    Vorausschauendes Radsatzmanagement

    Das Highlight unserer Boom Rail Solutions ist das vorausschauende Radsatzmanagement. Wir wenden Algorithmen auf Messdaten an und modelieren so nicht nur das Verschleißverhalten eines Radsatzes, sondern treffen auch Aussagen zum künftigen Radsatzbedarf auf Flottenebene.

    Sparen Sie Zeit und Kosten bei der Instandhaltungsplanung und erhöhen Sie gleichzeitig die Sicherheit im Schienenverkehr.

    Mehr erfahren

    Radsätze

    ECM-konforme Lösung

    Die Boom Rail Solutions wurden eigens für die internationale Bahnindustrie entwickelt und bauen auf den Normen und Standards der Branche auf – so auch auf der Entity in Charge of Maintenance (ECM (EU) 2019/779).

    Die Sicherstellung der ECM-Compliance ist mit einem hohen Dokumentations- und Kommunikationsaufwand verbunden. Diesen Herausforderungen wirken wir mit unseren Lösungen entgegen. Unser modulares Standardsoftware-Portfolio unterstützt ECM 2, ECM 3 und ECM 4 Verantwortliche bei der effizienten Einhaltung der ECM-Verordnung.

    Mehr zur ECM-Konformität

    ecm-konforme Loesung

    Unser Partnernetzwerk auf der InnoTrans:

    Als Mitaussteller auf unserem Messestand 260, Halle 6.2

     

    weiters auf der InnoTrans vertreten:

    Jetzt Termin vereinbaren

    Gerne können Sie bereits vorab einen Termin mit uns auf unserem Messestand vereinbaren. Schreiben Sie uns hierfür einfach über das untenstehende Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

     

      Kontakt aufnehmen

      Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten, nämlich Name, E-Mail-Adresse, Telefon und Firma, zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
      Zurück zur Übersicht
      Fokus auf
      Bahn
      Blog
      Bettina
      Bettina
      Fachkräfte in der Bahnindustrie sind gefragter denn je: Fokus auf die Schienenfahrzeugwerkstatt
      Beitrag vom 13. Juli 2022

      Der Fachkräftemangel ist bereits seit Jahren eine ernsthafte Herausforderung für Schienenfahrzeugwerkstätten. Werkstätten haben den Anspruch, eine möglichst hohe Auslastung zu erreichen und gleichzeitig höchste Qualität bei den am Schienenfahrzeug durchgeführten Arbeiten zu gewährleisten. Das Fehlen von gut ausgebildeten Fachkräften erschwert jedoch die Umsetzung der ECM2-Prozessvorgaben.

      Mehr
      Bettina
      Bettina
      Fachkräfte in der Bahnindustrie – gefragter denn je (Part 1)
      Beitrag vom 6. Juli 2022

      Die Verfügbarkeit von Fachkräften ist eine Grundvoraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Fachkräfte sind jedoch heutzutage sehr schwer zu finden, da jede Branche händeringend nach qualifizierten Fachkräften sucht, einschließlich der Unternehmen der Bahnindustrie.

      Mehr
      Bettina
      Bettina
      ECM Verordnung 2019/779: jetzt wird’s ernst
      Beitrag vom 7. Juni 2022

      Die neue ECM Verordnung (ECM (EU) 2019/779) trat mit Juni 2020 in Kraft. Den Unternehmen wurde im Zuge dessen eine Übergangsfrist geboten, die nun allerdings mit 16. Juni 2022 endet. Bereits über 700 Unternehmen haben sich seitdem zertifizieren lassen, oder haben ihre Zertifizierung erneuert oder geändert.

      Mehr