üstra Stadtbahn in Hannover

Boom als Basis für Hannover

Mit knapp 170 Millionen Fahrgästen im Jahr und über 39 Millionen Wagenkilometern pro Jahr (Bahn und Bus) ist sie die leistungsstärkste Dienstleisterin für Nahverkehr in Niedersachsen: Mit ihren Stadtbussen und Stadtbahnen gehört die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG damit zur Spitzengruppe der deutschen Nahverkehrsunternehmen. Das Traditionsunternehmen überlässt dabei naturgemäß nichts dem Zufall: Denn Werkstattsteuerung der ÜSTRA wird auf Basis des BOOM Maintenance Managers (BMM) dargestellt. Rund 470 Fahrzeuge mit insgesamt 894 Haltestellen werden abgebildet. Der BMM unterstützt dabei alle Instandhaltungsprozesse von der Planung bis zur operativen Durchführung.

 

Volle Verfügbarkeit

Auch auf spezielle Anforderungen ist BOOM eingegangen: Neben der gewohnt umfangreichen Abbildung verschiedenster Funktionalitäten für die lückenlose und hochqualitative Instandhaltung bietet der BMM eine Schnittstelle hin zum Betriebsmanagementsystem des Unternehmens. Dadurch werden Daten wie beispielsweise Fahrzeugbezeichnung, Kürzel, Störungs-ID und Datum im Fall einer nötigen Inspektion sekundenschnell in das BMS transferiert. Sowohl Instandhalter als auch Betriebsplaner verfügen damit über volle Transparenz und die Übersicht über die Verfügbarkeiten der Stadtbahnen.

Zurück zur Übersicht
Fokus auf
Bahn
Blog
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Assetmanagement schreibt man mit “D” wie Daten.
Beitrag vom 26. Mai 2021

Moderne Instandhaltung muss für die MitarbeiterInnen Zustandsaussagen über das Fahrzeug, Instandhaltungsempfehlungen und Prognosen liefern. Nur so ist ein möglichst effizientes und wettbewerbsfähiges Arbeiten realisierbar.

Mehr
CEO: Bora Man
Bora
Gut vernetzt durch ganz Europa mit innovativen Instandhaltungslösungen
Beitrag vom 17. Juni 2021

Bei grenzüberschreitenden Fahrten eines Schienenfahrzeuges kann im Fall von technischen Problemen ein Werkstattbesuch bei einer externen Werkstatt im Ausland notwendig sein. Die Softwarelösungen von BOOM Software ermöglichen einen schnellen und unkomplizierten Austausch von Informationen zwischen Asset Manager und der externen Werkstätte.

Mehr
Project Manager: Katharina Moitzi
Katharina
Radsatzmanagement von Morgen (part 2)
Beitrag vom 14. September 2021

Live-Daten aus dem Betrieb von Radsätzen tragen wesentlich zur Wahl der richtigen Instandhaltungsstrategie und zur Bedarfsplanung bei.

Mehr