Bahn, Obusse und Infrastruktur bestens im Griff

Neben den Bereichen Energie und Kommunikation sichert die Salzburg AG mit ihren Lokalbahnen und Obussen auch die notwendige Mobilität im Stadt- und Regionalverkehr. Auch die Wartung und Instandhaltung der Fahrzeuge und der Infrastruktur gehören zur Verantwortung des Unternehmens. Dabei setzt das Unternehmen auf die ÖPNV-Lösung der Boom Software AG – eine Lösung, die den Fokus auf Fahrzeuge, Werkstatt und Infrastruktur legt.

Ablösung von Insellösungen – hin zu einer Komplettlösung

Ziel der Salzburg AG ist es, die Benutzerfreundlichkeit und Prozessorientierung mittels einer durchgängigen Softwarelösung zu erhöhen. Bisher wurden die Bedürfnisse durch einzelne Teillösungen abgedeckt, was zu einer sehr heterogenen Systemlandschaft beitrug und eine zentrale Steuerung erschwerte.

Die Salzburg AG hat sich deshalb die Implementierung einer Standardsoftware für die Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen und Infrastruktur vorgenommen, die sowohl die Anbindung an bestehende Systeme wie SAP als auch an andere Systeme wie z. B. das Personalmanagement umfasst. Hinzu kommen spezielle Lösungen für die Meldung durch Fahrzeugführer oder besondere Dienste, die über Sensoren verschiedene Zustände melden.

Etabliertes Standardprodukt für Bahn und ÖPNV

Die Salzburg AG erkannte in der Boom Software AG einen strategischen Partner, der nicht nur über das notwendige Branchen-Know-how verfügt, sondern auch über ein etabliertes Produkt, das die Bedürfnisse der ÖPNV-Branche abdeckt.
Dies und die Möglichkeit, individuelle Anpassungen zu ergänzen sowie die Produkte laufend zu verbessern, festigten das Bild, eine Lösung für die aktuellen Anforderungen zu erhalten sowie für zukünftige Anforderungen rasch Antworten bereitstellen zu können.

Kombiniert mit entsprechender Beratungskompetenz für Umsetzungsentscheidungen, der Möglichkeit, einen Supportservice für den laufenden Betrieb nutzen zu können und der jahrelangen Erfahrung im Rail- und ÖPNV-Sektor führte dies zur Entscheidung, eine Partnerschaft einzugehen, die sich weit über das Initialprojekt hinaus entlang einer Roadmap bewegen soll.

Zurück zur Übersicht
Fokus auf
Bahn
Blog
Head of Product Management
Robin
Bahnspezifische Normen und Standards: Erleichterung durch Digitalisierung
Beitrag vom 17. Januar 2023

Im Schienenverkehr ist das Thema Sicherheit äußerst umfassend und komplex – das liegt vor allem daran, dass der Schutz von Leib und Leben, von Fahrgästen, Anrainern und am Bahnbetrieb beteiligten Personen, sowie der Ressourcen wie Fahrzeugen und Infrastrukturen, an erster Stelle steht.

Mehr
Bettina
Bettina
Fachkräfte in der Bahnindustrie sind gefragter denn je: Fokus auf die Schienenfahrzeugwerkstatt
Beitrag vom 13. Juli 2022

Der Fachkräftemangel ist bereits seit Jahren eine ernsthafte Herausforderung für Schienenfahrzeugwerkstätten. Werkstätten haben den Anspruch, eine möglichst hohe Auslastung zu erreichen und gleichzeitig höchste Qualität bei den am Schienenfahrzeug durchgeführten Arbeiten zu gewährleisten. Das Fehlen von gut ausgebildeten Fachkräften erschwert jedoch die Umsetzung der ECM2-Prozessvorgaben.

Mehr
Bettina
Bettina
Fachkräfte in der Bahnindustrie – gefragter denn je (Part 1)
Beitrag vom 6. Juli 2022

Die Verfügbarkeit von Fachkräften ist eine Grundvoraussetzung für nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Fachkräfte sind jedoch heutzutage sehr schwer zu finden, da jede Branche händeringend nach qualifizierten Fachkräften sucht, einschließlich der Unternehmen der Bahnindustrie.

Mehr