Boom's ControlCenter System
Head of R&D: Roman Bobik
Roman Bobik

Von Meldung bis Entstörung - Mit der richtigen Softwarelösung im Höchsttempo

Beitrag vom 11. Dezember 2023

Die Organisation und Koordination des Schienenverkehrs sowie des öffentlichen Nahverkehrs stellen eine immense Herausforderung dar, die eine akribische und umfassende Überwachung erfordert. In diesem hochkomplexen Geflecht aus Menschen, Schienen, Signalen und Fahrzeugen spielt die Rolle der Leitstellen eine entscheidende Funktion. Sie sind die unverzichtbaren Schaltzentralen, in denen die Fäden des gesamten Verkehrsnetzes zusammenlaufen.

Im Strom der Information: Die Herausforderung der wachsenden Informationsflut

Eine entscheidende Komponente dieses Prozesses ist die Meldungsübermittlung. Tagtäglich treffen in diesen Leitstellen Meldungen ein, die eine breite Palette an Informationen abdecken. Sie reichen von den alltäglichen Verspätungsmeldungen und kleineren Zwischenfällen bis hin zu schwerwiegenden Unfällen, schweren Störungen und Sicherheitsvorfällen. Diese Meldungen sind die Lebensadern, die den Verkehrsbetrieb am Laufen halten und die Sicherheit der Passagiere und des Personals gewährleisten.

Die Herausforderungen, mit denen Leitstellen konfrontiert sind, sind ebenso vielfältig wie die Meldungen, die sie erhalten. Die Bewältigung eines kontinuierlich wachsenden Informationsflusses ist nur ein Aspekt. Genauso bedeutend ist die Notwendigkeit, unter hohem Druck schnelle und präzise Entscheidungen zu treffen, um den reibungslosen Betriebsablauf sicherzustellen, Sachschäden zu minimieren und, am wichtigsten von allen, Leben zu retten.

Angesichts der enormen Informationsflut besteht das Risiko, dass Meldungen übersehen werden und unberücksichtigt bleiben, was in bestimmten Situationen schwerwiegende Konsequenzen haben kann.

Meldeflussoptimierung: Das Streben nach makelloser Kommunikation

Insgesamt sollte das Ziel jedes Meldemanagementsystems darin bestehen, eine nahtlose und effektive Meldungskette zu schaffen, die auf Transparenz, Effizienz und Kommunikation beruht. Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten, diesen Prozess zu verbessern und die Zufriedenheit der Meldenden zu steigern, während gleichzeitig die Sicherheit und Effizienz im Schienenverkehr und öffentlichen Nahverkehr gewährleistet werden.

Die Schaffung einer effektiven Meldungskette beginnt mit dem Meldenden, sei es ein Lokführer, oder eine andere beteiligte Partei. Wenn Störungen, Vorfälle oder Probleme auftreten, ist es von entscheidender Bedeutung, dass diese Meldungen zuverlässig und schnell erfasst werden. Das Vertrauen der Meldenden in das System wird gestärkt, wenn sie wissen, dass ihre Informationen ernst genommen werden und dass sie über die Fortschritte und Lösungen informiert werden.

Die Rolle der Leitstelle in diesem Prozess ist wie anfangs geschildert von zentraler Bedeutung. Eine schnelle Reaktion auf Meldungen, die Priorisierung von kritischen Vorfällen und die transparente Kommunikation sind unverzichtbar.

Dabei spielt die Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle, um diese Prozesse zu optimieren und Zeit sowie Ressourcen zu sparen. Moderne Technologien, einschließlich Internet of Things (IoT)-Lösungen, Sensoren und Datenanalysen, ermöglichen eine automatische Meldungserfassung und -weiterleitung. Ein herausragendes Beispiel für diesen Fortschritt ist der Rail Messaging Hub von Boom Software.

Durchgängiger ECM-übergreifender Erfassungs- und Entstörungsprozess mit dem Rail Messaging Hub

Egal, ob es sich um eine manuelle Störmeldung über die mobile App von Boom oder Daten von Sensoren handelt – alle Informationen werden in einem zentralen Steuerungszentrum zusammengeführt – dem Rail Messaging Hub. Es ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es darum geht, Meldungen zu verarbeiten, zu analysieren, gezielt an die zuständigen Stellen weiterzuleiten und Rückmeldung an den Meldenden zu geben.

Die Vision für die Zukunft ist klar: Automatisierung und Effizienzsteigerung. Alle eingehenden Meldungen sollen automatisch analysiert und Doppelmeldungen effektiv erkannt und herausgefiltert werden. Dies wird dazu beitragen, die Gesamtzahl der Meldungen zu reduzieren und sicherzustellen, dass keine redundanten Informationen die Bearbeitung verzögern. Die Zeit, die bislang für manuelles Sortieren und Filtern von Meldungen aufgewendet wurde, wird in Zukunft für wichtige Aufgaben zur Verfügung stehen.

„In einer Welt, in der Effizienz und Geschwindigkeit von entscheidender Bedeutung sind, spielen solche digitalen Lösungen eine Schlüsselrolle. Sie ermöglichen es Unternehmen, Störungen und Probleme effektiv anzugehen, die Servicequalität zu verbessern und gleichzeitig Ressourcen effizient einzusetzen“, erklärt Robert Zeller, der aktiv an der Entwicklung des Rail Messaging Hubs mitgewirkt hat.

Robert Zeller - Produktmanagement

Die nahtlose Integration der mobilen Störmelde-App von Boom sowie von Sensoren mit dem leistungsfähigen Rail Messaging Hub ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer optimierten Arbeitsweise und einer besseren Erfahrung für Kunden und Dienstleister gleichermaßen.

Sind Sie daran interessiert, den Rail Messaging Hub von Boom Software und die vielfältigen Möglichkeiten, die es Ihnen in Ihrem täglichen Geschäft bietet, näher zu erkunden? Dann zögern Sie nicht, unseren Experten Robert Zeller, Produktmanager Boom Software, zu kontaktieren. Er zeigt Ihnen gerne, wie Ihre Meldungskette aussehen kann und welche Potenziale unsere Produkte in diesem Zusammenhang für Sie bereithalten.

Interessante Beiträge und Seiten im Zusammenhang mit diesem Artikel:

Zurück zur Übersicht
Fokus auf
Bahn
Blog
Bettina
Bettina
Warum Excel nicht auf die Schiene passt
Beitrag vom 22. März 2024

Viele Unternehmen sind nach wie vor auf Programme wie Access-Datenbanken und Excelsheets angewiesen, die den heutigen Anforderungen an eine moderne Instandhaltung aber nicht gerecht werden.

Mehr
Bettina
Bettina
Warum wählen Unternehmen vermehrt bahnspezifische Softwarelösung für ihre Instandhaltung anstelle von ERP-Systemen mit kommerziellem Fokus?
Beitrag vom 12. März 2024

Unternehmen verlassen sich zunehmend auf Softwarelösungen, um die Wartung von Schienenfahrzeugen, deren Komponenten und infrastrukturrelevanten Einrichtungen effizienter, effektiver und fachgerechter durchzuführen.

Mehr
Robert
Ausfälle Adé! Verbesserte Störungsmeldung im Schienenverkehr rollt an
Beitrag vom 20. Dezember 2023

Die Störmeldeapp wurde speziell entwickelt, um Lokführern, Zugbegleitern und Maschinenbedienern eine unkomplizierte und effiziente Möglichkeit zu bieten, Störungsmeldungen zu generieren.

Mehr